Monitorkalibrierung

Beim Betrachten von Fotomedien im Internet oder sonst wie auf Bildschirmen ist in gleicher Weise wie beim Erstellen und Bearbeiten wichtig, dass die Monitore einigermaßen kalibriert sind.

So stellt man sicher, dass das Bild auf dem eigenen Baildschirm gut genug der Darstellung des Künstlers entspricht. 

Dieser Artikel beschreibt bzw. verlinkt einige Hilfsmittel zur Kalibrierung von Bildschirmen ohne besondere Hard- oder Software. 

 01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   13   14   15   16 
 16  15  14  13  12  11  10  09  08  07  06  05  04  03  02  01

Beim Betrachten dieses Graukeils sollten sich alle Felder deutlich erkennbar vom Nachbarfeld unterscheiden. 
Dabei können die Unterschiede zwischen 01 und 02 sowie zwischen 15 und 16 sehr gering werden. 

Welche Kameras ergänzen sich gut als Erst- und Zweitgehäuse?

Oft stellt sich die Frage, nach einer Neuanschaffung das alte Gehäuse als Zweitkamera zu behalten, oder gar gezielt eine zweite Kamera (z.B. für Hochzeiten) anzuschaffen. Dabei harmonieren die verschiedenen Geräte unterschiedlich gut miteinadner, denn leider sorgt der Hersteller beim Zubehör für wenig Kompatibilität.

Während beispielsweise Batteriegriffe nicht unbedingt kompatibel sein müssen bzw. können, denn sie sind ja praktisch mit einem Gehäuse "verheiratet", ist es einfach nur unpraktisch, für zwei Gehäuse auch zwei Sätze Ersatzakkus und Speicherkarten mitzuführen. Verschiedene Akkus bedeutet auch verschiedene Ladegeräte auf Reisen sogar mitzuschleppen. Ein weiteres Augenmerk lege ich auf die Kabelfernauslöser. Nicht zu vergessen sind die Objektive. Während Gehäuse mit EF-Anschluß ausschließlich Objektive mit EF-Anschluß verwenden können, können Gehäuse mit EF-S Anschluß beide Objektiv-Arten, EF und EF-S verwenden.

Farbbilder umwandeln in Schwarzweiss

Du kannst Schwarzweißbilder einfach die Farbe entziehen. Das nennt man Entsättigen. Dabei wird dem Bild lediglich die Farbinformation entzogen, sprich jedes Pixel wird seiner Helligkeit entsprechend in einen Grauwert umgerechnet.

Das entspräche in etwa dem, was Schwarzweißfotografen getan haben, wenn sie einfach einen Schwarzweißfilm in die Kamera eingelegt haben. Das war allerdings auch den Schwarzweißfotografen oft zu langweilig, weshalb sie oft zu farbigen Filtern gegriffen haben, die trotz ihrer Farbigkeit Schwarzweißfilter genannt werden.

Lichtmalerei, Malen mit Licht

Wir Fotografen verwenden häufig den Ausdruck "Malen mit Licht", dabei steckt "Licht" schon im Namen Fotografie, abgeleitet vom griechischen 𝜑𝜊𝜍 (fos).

Bei der Lichtmalerei, die besser unter ihrem englischen Namen Light Brush bekannt ist, handelt es sich um eine ganz besondere Belichtungstechnik. Dabei fotografieren wir bei sehr langer Belichtungszeit in sehr dunklen bis absolut dunklen Räumen und beleuchten unser Sujet mit einer Taschenlampe. Dabei ist nicht untypisch, wenn auch nicht Voraussetzung, dass die Taschenlampe das Sujet nicht auf einmal vollständig beleuchtet. Wir fahren das Sujet mit dem Lichtkegel der Taschenlampe ab oder variieren den Lichtkegel auf andere weise, so dass über mehrere Sekunden oder auch Minuten hinweg insgesamt ein vollständiges Bild entsteht, das aus der Summe aller einzelnen Beleuchtungen entsteht.

 

Polaroid Emulsion Lift

5 DM Polaroid Transfer

Polaroid ist tot.

 

Es lebe Polaroid.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten

Man nehme ...

1 Polaroid-Foto, gut abgehangen, oder mehrere
2 Schalen für Wasser
1 Wasserkocher
1 beliebiges neues Trägermaterial (z.B. Aquarellpapier)
1 Kunststofflöffel